Final Version 0.9 Anmelde Probleme



  • Hallo zusammen,

    habe die Final Version bei mir installiert!! Hat auch alles geklappt über den Webinstaller!!! 🙂

    wenn ich mich jetzt aber anmelden will, kommt nach der Auswahl des Mandanten folgende Fehlermeldung:"No password specified"

    Was ist da los??

    Habe auch schon einen neuen User angelegt, mit dem gibt es aber das gleiche Problem!!!

    Gruß

    Jan



  • Nun gut. 3 Fragen auf die Schnelle:

    • Hast du die User selber erstellt?
    • Wie hast du dich genau angemeldet?
    • Was steht zu den Usern in der Datenbank? (Standardwerte)


  • Hallo,

    Ich hoffe ich stöhre nicht im "Weihnachtsurlaub" 😉 Aber wenn Ihr mir schon so ein schönes Geschenk macht, dann leg ich mal los! 😉

    Also zu deinen Fragen, ich hatte bisher die Beta laufen, habe aber laut dem Empfehlung die Installation neu gemacht!! (ohne meine einstellungen in der sonstigen Umgebung (Apache….) zu ändern.

    Wie schon geschrieben, habe ich die Zipdatei in mein I-doit-Verzeichnis entpackt und dann die index.php gestartet.
    Danach bin ich die Installationsanweisungen durchgegangen (Wie schon bei der Beta, hat sich ja nix geändert).

    • Hast du die User selber erstellt?
          nein zuerst nicht, da sie ja alle in der Tabelle isysperson_intern des Mandanten (idoit_data) stehen.
          habe dann zum test noch einen neuen User angelegt: ohne Erfolg (gleiches Problem)

    • Wie hast du dich genau angemeldet?
        naja mit allen Usern hab ich es versucht admin –> admin, ......

    • Was steht zu den Usern in der Datenbank? (Standardwerte)
        Ja da hab ich nichts verändert, daher gehe ich von den Standardwerten aus.

    Ich hab es noch ein zweites mal probiert, aber es gab den gleichen Fehler: "no password specified"
    Ich habe mir noch mal die Anleitung genau angeschaut, dort habt Ihr PHP anders eingebunden als ich das gemacht habe, aber das kann ja nicht das Problem sein oder??? Denn mit eurer einbindung läuft es bei mir nicht.
    Meine Zeilen aus der httpd.conf:

    ################### for i-doit ##########################start
    LoadModule php5_module "D:/it-infrastruktur/php-5.1.4/php5apache2.dll
    
    PHPIniDir "D:/it-infrastruktur/PHP-5.1.4"
    ################### for i-doit ##########################end
    
    Alias /i-doit "D:/IT-Infrastruktur/i-doit/"
    
    #############  BETA-Version meine Variante ###################
     <directory "d:="" it-infrastruktur="" i-doit="" "="">Options Indexes MultiViews
        AllowOverride All
        Order allow,deny
        Allow from all</directory> 
    
    ############  Laut Anleitung I-doit ############
    # <directory "d:="" it-infrastruktur="" i-doit="" "="">#   	AddHandler php-script .php
    #  	Action php-script /cgi-bin/php5	
    # 	Options ExecCGI Indexes FollowSymLinks MultiViews
    # 	AllowOverride AuthConfig
    # 	Order allow,deny
    #	Allow from all
    #</directory>
    
    

    Ich werde es noch mal versuchen, in dem ich die Beta erste installiere und dann ein Update mache, oder hast du ne IDEE??

    Gruß Jan



  • Hallo nochmal,

    1. habe noch mal die Beta installiert –-> keine Problem mit der Anmeldung
    2. Update gemacht: ---> Leider der gleiche Fehler 😞

    Mir ist nur aufgefallen, das bei der Beta-Version noch der Mandant ...(EN) standard war und jetzt ....(DE) aber sollte keine Auswirkung haben, wobei ich beide Mandanten probiert habe.

    Mist!!!;(

    Jan



  • Noch was, beim Update wird ja die Config.inc.php geändert. Allerdings wird der Eintrag für "Job Control System Settings" nicht übernommen.

    hab es jetzt manuell aus der .old genommen:

    PS: /* The JCS user must have admin rights to the i-doIT system! */ –-> ist da ein User erforderlich ???

    
    /* JOB CONTROL SYSTEM SETTINGS
    
    	   Variables for the Job Control System. Please care, that crontab_path is
    
    	   writable by the apache user, so the i-doIT Framework can write its
    
    	   changes. On Windows, the crontab file MUST be in the system32-directory,
    
    	   since the CRON Service can only read from this path. On Unix-systems,
    
    	   you should make a soft link from /etc/cron.d/i-doit or whatever your
    
    	   cron directory is to webroot/i-doit/cron/crontab. Also make sure, that
    
    	   you are allowed to use the crontab command, normally you must write
    
    	   your username into /etc/cron.allow */
    
     $g_jcs	= array
    
     (
    
     	/* The JCS user must have admin rights to the i-doIT system! */
    
    	"username"		=> "",
    
    	"password"		=> "",
    
    	/* Windows systems */
    
    	"crontab_path"	=> "C:\\WINDOWS\\SYSTEM32\\crontab",
    
    	"cronwin_path"	=> "C:\\WINDOWS\\SYSTEM32\\crons.exe",
    
    	/* Unix systems */
    
    	"crontab_path"	=> "C:\\WINDOWS\\SYSTEM32\\crontab",		// CRONTAB File path
    
    	"croncmd_path"	=> "/usr/sbin/crontab",	// CRONTAB Control program
    
    	/* i-doIT doesn't try to automatically evaluate the process ID of crond,
    
    	   enter the path into cronunix_pid */
    
    	"cronunix_pid"	=> "/var/run/crond.pid",
    
    	"default"		=> array(	"hour"		=> 10,
    
    								"minute"	=> 30, /*10:30*/
    
    								"dow"		=> 0)  /*0=sunday,...,7=saturday*/
    
     );
    


  • die art wie php eingebunden ist sollte nicht das problem sein. könntest du mir mal deine komplette config.inc.php als pm schicken ?



  • jep erledigt ( PM versendet ) an jknuth



  • @LiesJa:

    jep erledigt

    Dann verat uns doch mal woran es lag.

    Ich hab leider das gleiche Problem.

    Jörg



  • das versuchen wir gerade rauszufinden 😉 kannst du uns ein paar infos zu deinen system geben ?
    ( update/neuinstall , os , php version , etc … )



  • @jknuth:

    das versuchen wir gerade rauszufinden 😉 kannst du uns ein paar infos zu deinen system geben ?
    ( update/neuinstall , os , php version , etc … )

    // MD5-hashed password for administrative use (current pass is 'admin')
    "adminpass" => "21232f297a57a5a743894a0e4a801fc3" // md5('admin')

    Ich hab einfach diesen Teil " // md5('admin') " gelöscht und schon ging es.

    Gruss

    Jörg



  • // MD5-hashed password for administrative use (current pass is 'admin')
      "adminpass"  => "21232f297a57a5a743894a0e4a801fc3" // md5('admin')

    das klingt schon mal super, hast du alles gelöscht oder nur

    // md5('admin')

    bei mir klappt das leider nicht!! 😞



  • Ich hab nur den Teil " // md5('admin') "  gelöscht.

    Allerding nicht mit Notepad/wordpad sondern mit einem HTML Editor.

    Beim Speichern der Datei mit Note/Wordpad hat sich die Struktur der Datei verändert und
    es ging garnichts mehr.

    Achso, alles unter Windows, erst die Beta2 installiert dann update auf final.

    Gruss

    Jörg



  • HAllo Jörg,

    tja genauso hab ich es auch gemacht, und bei mir ist immer noch der gleiche fehler.

    habe auch die cache-verzeichnisse

    • src/themes/default/smarty/templates_c/
    • src/themes/default/smarty/cache/
    • temp/

    geleert, ohne erfolgt.!!

    Langsam verzweifel ich 😞

    Ach Jörg, hast du die Installerversion von der Beta genommen oder manuell auf ein vorhandenes System (Welche Versionen Apache,php, mysql ?)



  • kannst du mal probieren das mit edit.com zu löschen , das macht aus meiner erfahrung an wenigsten probleme mit linebreaks



  • Hi, habe es mit Notepad ++ geändert, das ist auch ein top tool, mit den zeilenumbrüchen habe ich kein Problem!! es kommt nur immernoch: "No password specified" auch nach der änderung wie Jörg es gemacht hat.

    Ich befürchte, das da irgendwas mit der MD5 Verschlüsselung nicht hin haut, doch warum geht es mit der Beta auf dem gleichen system?

    Oder es liegt an der Datenbank!?!? ich weiß ja nicht warum diese meldung erst nach dem ich den Mandanten ausgewählt habe kommt. Ich denke mal es wird dann in der Mandantentabelle nach dem User gesucht, aber nicht gefunden!?!? Warum nur? ich habe dem user I-doit schon angepasst und die berechtigungen erneut vergeben, aber alles ohne resultat!!!

    Jan



  • Ich bin nach einer kleinen Odysee jetzt ebenfalls bei diesem Problem angelangt. Ich befürchte das das Passwort nicht richtig weitergeleitet wird. In der Datei src/hypergate.inc in Zeile 51 tritt der Fehler auf. Dort wird nachgeschaut ob das Passwort per POST übergeben wurde oder bereits in der SESSION vorhanden ist. Das ist anscheinend nicht der Fall also wird der Fehler wohl auf der ersten Seite liegen, da wo man das Passwort eingibt.

    Hier nochmal meine aktuelle Konfig: Windows 2000 SP4 Server, IIS5, PHP 5.2.0, MySQL 4.1.22, Internet Explorer 6 SP1



  • Nach einigem rumprobieren bin ich auf eine neue Fehlerquelle gestoßen. Anscheinend speichert php das Passwort nicht in einer Session. Ich kann mich dunkel erinnern das man unter Windows in der php.ini ein bisschen mit den tmp und session Variablen probieren muss und php auch Schreibrechte in den Verzeichnissen benötigt. Ich habe da schon ein wenig rumprobiert aber noch nichts brauchbares herausgefunden.



  • session.save_path
    kannst du das mal setzten ? z.b. session.save_path = c:\temp
    und dann die rechte auch so setzten das der entsprechende user dort lesen/schreiben kann



  • Bei mir steht das so drin.

    session.save_path = "D:\it-infrastruktur/php-5.1.4/sessiondata"
    Ich weiß jetzt aber nicht, ob \ oder / okay ist oder ob das egal ist!!

    ändere jetzt mal alles auf \

    Bis gleich

    Probiert:
    Keine Veränderung, es wird auch fleißig was reingespeichert.

    In dem Bereich wurde ja auch nichts geändert!!!!

    Noch mal zu info es hat ja mit der Beta gefunzt!!!



  • @LiesJa:

    Ach Jörg, hast du die Installerversion von der Beta genommen oder manuell auf ein vorhandenes System (Welche Versionen Apache,php, mysql ?)

    Installer Version, zum Testen war ich zu faul alles von Hand zu machen ;-))

    Ich kann dir morgen mal meine Datei schicken


Log in to reply
 


Datenschutz / Privacy Policy