Probleme bei der Installation von Add-ons



  • Guten Morgen

    Eine Suche hier im Forum und auch bei google blieb für mein Problem leider erfolglos.

    Bei der Installation von Modulen, z.B. Floorplan erhalte ich die Fehlermeldung, dass die PHP Extension mysql fehlen würde. Wenn ich aber bei den Systeminformationen UND phpinfo() nachsehe sind die Extensions aber geladen. Wo habe ich hier etwas übersehen?

    Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar.

    Herzlichen Dank

    LG
    Stefan


  • i-doIT Team

    Hallo Stefan,

    willkommen im i-doit Forum!

    Welcher Treiber für MySQL wurde denn auf dem System installiert? Es gibt hier zwei: mysql und mysqlnd. Der erstere wird seit Jahren nicht mehr gepflegt und wurde durch mysqlnd beerbt. Dieser sollte also auch zum Einsatz kommen, denn nur mit ihm funktionieren neuere Versionen von MySQL (5.6, 5.7) und MariaDB (10.x) reibungslos.

    Unter Debian 8 reicht dazu, das Paket php5-mysql durch php5-mysqlnd auszutauschen und Apache neuzustarten.

    Viele Grüße
    Benjamin



  • Lieber Benjamin

    Herzlichen Dank für den Tipp, werde ich testen

    LG

    Stefan



  • Mist funktioniert dennoch nicht. Er nimmt unter ubuntu 16 immer php7.0-mysql anstatt php7.0-mysqlnd

    In der php.ini habe ich auch einen Eintrag extension=mysqlnd.so hinzugefügt. Gleicher Misserfolg.

    
    root@GEBR1VL03:~# apt-get remove php7.0-mysql
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
      php7.0-mysql
    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 1 zu entfernen und 7 nicht aktualisiert.
    Nach dieser Operation werden 473 kB Plattenplatz freigegeben.
    Möchten Sie fortfahren? [J/n] j
    (Lese Datenbank ... 61626 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
    Entfernen von php7.0-mysql (7.0.15-0ubuntu0.16.04.4) ...
    php_invoke postrm: Disabled module mysqlnd for PHP 7.0 apache2 SAPI
    php_invoke postrm: Disabled module mysqlnd for PHP 7.0 cli SAPI
    php_invoke postrm: Disabled module mysqli for PHP 7.0 apache2 SAPI
    php_invoke postrm: Disabled module mysqli for PHP 7.0 cli SAPI
    php_invoke postrm: Disabled module pdo_mysql for PHP 7.0 apache2 SAPI
    php_invoke postrm: Disabled module pdo_mysql for PHP 7.0 cli SAPI
    Trigger für libapache2-mod-php7.0 (7.0.15-0ubuntu0.16.04.4) werden verarbeitet ...
    root@GEBR1VL03:~# apt-get remove php7.0-mysqlnd
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    Hinweis: »php7.0-mysql« wird an Stelle von »php7.0-mysqlnd« gewählt.
    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 7 nicht aktualisiert.
    root@GEBR1VL03:~# apt-get install php7.0-mysqlnd
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    Hinweis: »php7.0-mysql« wird an Stelle von »php7.0-mysqlnd« gewählt.
    Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
      php7.0-mysql
    0 aktualisiert, 1 neu installiert, 0 zu entfernen und 7 nicht aktualisiert.
    Es müssen noch 0 B von 123 kB an Archiven heruntergeladen werden.
    Nach dieser Operation werden 473 kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
    Vormals nicht ausgewähltes Paket php7.0-mysql wird gewählt.
    (Lese Datenbank ... 61613 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
    Vorbereitung zum Entpacken von .../php7.0-mysql_7.0.15-0ubuntu0.16.04.4_amd64.deb ...
    Entpacken von php7.0-mysql (7.0.15-0ubuntu0.16.04.4) ...
    Trigger für libapache2-mod-php7.0 (7.0.15-0ubuntu0.16.04.4) werden verarbeitet ...
    php7.0-mysql (7.0.15-0ubuntu0.16.04.4) wird eingerichtet ...
    Trigger für libapache2-mod-php7.0 (7.0.15-0ubuntu0.16.04.4) werden verarbeitet ...
    root@GEBR1VL03:~# /etc/init.d/apache2 restart
    [ ok ] Restarting apache2 (via systemctl): apache2.service.
    root@GEBR1VL03:~# vi /etc/php/7.0/
    apache2/        cli/            mods-available/
    root@GEBR1VL03:~# vi /etc/php/7.0/apache2/php.ini
    root@GEBR1VL03:~# find / -name *mysql*.so
    /usr/lib/php/20151012/pdo_mysql.so
    /usr/lib/php/20151012/mysqli.so
    /usr/lib/php/20151012/mysqlnd.so
    /usr/lib/mysql/plugin/mysql_no_login.so
    root@GEBR1VL03:~# vi /etc/php/7.0/apache2/php.ini
    
    

  • i-doIT Team

    Hi,

    hier offenbart sich ein ganz anderes Problem: i-doit unterstützt PHP 7.0 erst ab Version 1.9. Diese Version erscheint im Mai in der pro-Variante, die open-Variante folgt danach. Bis dahin wird nur bis PHP 5.6 unterstützt. Mehr Infos liefert die Knowledge Base: https://kb.i-doit.com/display/de/Systemvoraussetzungen

    Viele Grüße
    Benjamin



  • Danke, habs gemerkt, hab ich wohl etwas zu schnell gelesen beim installieren.

    Kein Probleme, hab Server neu installiert und Backup eingespielt. Jetzt funzt es auch mit der Installation der Add-Ons

    Herzlichen Dank nochmal für die schnelle Hilfe

    LG
    Stefan


  • i-doIT Team

    Sehr gerne! Viel Erfolg weiterhin mit i-doit 🙂


 


Datenschutz / Privacy Policy