Datensicherung dokumentieren



  • Hallo,

    (i-doit 1.4.9 Pro)

    ich habe Clients welche mit Acronis gesichert werden … die Images liegen auf unterschiedlichen Storages.
    Ich habe nun bei den Clients die Möglichkeit mittels "Datensicherung" und "Datensicherung zugewiesene Objekte" dies zu dokumentieren.
    Doch wo (ausser im Beschreibungsfeld) kann ich das Ziel des Backups (das Storage samt Pfad/Share) eintragen ?
    Gibt es dafür eine Möglichkeit ?

    In der Tabellansicht der eingetragenes Backups (beim Client) gibt es das Feld "Pfad für zu sichernde Daten" ... wo befülle ich das ?
    Ich habe eine Backup-Doku unter "Datensicherung" hinterlegt, jedoch kann ich das Feld dafür nicht sehen.

    ... oder bin ich damit am Holzweg ?

    LG Stefan



  • Hallo,

    gibt es vielleicht dazu eine Info ?
    bzw. kann ich wo nachlesen, wie das Thema Datensicherung in i-doit pro richtig dokumentiert wird ?
    Bin mittlerweilen auf Version 1.5.2 pro

    Danke

    LG Stefan


  • i-doit Kenner

    Hallo Stefan,

    wenn das Storage ebenfalls als Objekt in der CMDB existiert, reicht es aus, in der Kategorie "Datensicherung (zugewiesene Objekte)" beim Storage die Clients einzutragen, welche ueber dieses Storage gesichert werden. Dadurch erhaelst Du bei den Clients einen Eintrag in die Kategorie "Datensicherung", mit dem jeweiligen Storage, welches fuer die Datensicherung zustaendig ist.

    Mit dem "Pfad fuer zu sichernde Daten" kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, da finde ich auch keine Moeglichkeit, diesen zu befuellen.

    Gruss,
    jkondek



  • Hallo zusammen,

    ich habe genau die gleiche Frage "Wie dokumentiere ich Datensicherung in i-doit?".

    Wusste nicht ob ich einen neuen Post öffnen soll (dieser steht bei google ganz oben und ist schon über 500mal gelesen worden - für mich fehlt aber noch was 😛 ).

    Back to Topic:
    In i-doit gibt es zwei Kategorien "Datensicherung" und "Datensicherung (zugewiesene Objekte). So wie ich es verstehe:
    Datensicherung - aus Sicht des Clients - also wer(Backupserver) sichert wohin(Tape/Disk) und
    Datensicherung (zugew. Obj.) aus Sicht des Backupservers - also was (Clients) wird wohin gesichert.
    Vielleicht verstehe ich das auch falsch - dann bitte gern korrigieren. 🙂

    Im praktischen Beispiel möchte ich also meinem Backupserver mehrere Clients zuweisen, die er sichert. Dazu siehe PNG-Upload.
    Dort ist zu sehen, dass ich meinem Backupserver nur einen Client zuweisen kann. Mache ich was falsch oder wie kann ich das sinnvoll dokumentieren?

    Noch zum Hintergrund: Wir haben mehrere Backupserver in mehreren Netzen, die jeweils mehrere Clients sichern - auf Band und auf Disk.  Das versuche ich abzubilden.

    Vielen Dank im Voraus!
    VG
    Mr. White

    i_doit_Datensicherung.PNG



  • Hallo zusammen,

    bin nun ziemlich zuversichtlich, dass sich die Beziehung zwischen Backupserver und Client so verhält wie ich es oben beschrieben habe.
    Also beim Backupserver01 >> Datensicherung (zugewiesene Obj.) >> Job_Incrementelles Backup sichert Testclient01.
    Soweit so gut.

    Wie sieht das ganze im CMDB-Explorer aus? Würde ich nun die Datensicherung von einem unserer Backupserver in i-doit dokumentieren hätte jeder dieser Clients eine Verbindung zu meinem Backupserver. In meinem Fall wären das alleine für einen Backupserver ca. 430 Clients.

    Kommt dann noch eine RMAN-Sichererung mit Oracle dazu oder eine Bandsicherung, dann sehe ich doch zum Schluss nur noch Backupbeziehungen?!
    Die Backupbeziehungen wiederum lassen sich auch per "Legende" im CMDB-Explorer nicht ausblenden.

    Habt ihr da einen Ratschlag oder eine bessere Idee, wie ich die Datensicherung abbilden könnte?

    Viele Grüße
    Mr. White


Log in to reply
 

Looks like your connection to Community was lost, please wait while we try to reconnect.