VIVA und Kommunikationsverbindungen



  • Hallo zusammen,

    ist es richtig so, dass ich bei Kommunikationsverbindungen unter jeweils immer nur eine Zielgruppe eingeben kann? Betrachte ich z.B. eine Verbindung ins Internet, so betrifft das ja u.U. mehrere Zielgruppen auf Schicht 3 (IT-Systeme). Habe ich auf Schicht 3 diverse Zielgruppen gebildet (z.B. Desktops und Laptops getrennt), müsste ich ja nun zwei Kommunikationsverbindungen eintragen.

    Ist das so gedacht?

    Bis denn

    Thomas Wallutis


  • i-doIT Team

    Das hängt ganz klar vom gewünschten (bereinigten) Netzplan ab. Meistens steht zwischen den internen Maschinen und dem Internet noch eine Firewall, die ebenfalls in Schicht 3 abgebildet wird. So ließen sich dann folgende Kommunikationsverbindungen in Schicht 4 anlegen:

    • Desktops zu Firewall

    • Laptops zu Firewall

    • Firewall zu Internet

    Wenn tatsächlich keine Firewall zum Einsatz kommt (so liest es sich erst einmal), dann ist der Aufbau mit 2 Kommunikationsverbindungen korrekt.



  • Hi,

    ok, hatte mich wohl unklar ausgedrückt. Aus bestimmten Gründen (unterschiedliche Bausteine) habe ich zwei Zielgruppen erstellt. Aus Sicht der Schicht 4 gibt es aber keinen Unterschied zwischen den Zielgruppen. Ich müsste also nur deshalb zwei Kommunikationsverbindungen anlegen, weil ich zwei Zielgruppen habe; nicht aber weil es aus Sicht des GS notwendig wäre.

    Bis denn

    Thomas Wallutis


Log in to reply
 


Datenschutz / Privacy Policy