Inventur als Vorlage



  • Hallo,

    ich arbeite schon eine Weile mit i-doit. Meiner Meinung nach gehört zu einer ordentlichen Inventarisierung auch eine regelmäßige Inventur. Leider vermisse ich dafür das richtige Werkzeug bei i-doit. Welche Vorgehensweise wird für eine vollständige Inventur empfohlen?
    Schon vor einiger Zeit hatte ich in Verbindung mit den QR-Codes auf den Inventaretiketten nach einer Möglichkeit der Inventur gefragt. Bis jetzt scheint aber keiner mit der Inventur befasst zu haben?

    Mit freundlichen Grüßen und in der Hoffnung auf Vorschläge oder Hinweise.

    Andreas



  • Hallo Andreas,

    wie genau stellst du dir eine Umsetzung vor? In i-doit gibt es doch bereits diverse Möglichkeiten die CMDB Daten (u.a. tabellarisch) aufzubereiten (z.B. durch Reports).

    VG Leo



  • Hallo Leo,

    ich denke an folgende Angaben:
    generelle Festlegung, wann eine Inventur durchgeführt wird (initial, periodisch)
    Inventargegenstand wurde bei welcher Inventur geprüft (zusätzliches Feld für jedes Objekt oder auch nur letztes Inventurdatum)
    i-doit Bestand ist das SOLL
    IST-Erfassung im Vergleich dazu
    Verbindung zum BSI-Grundschutz
    Benutzung des Hilfsmittels QR-Code -> http://forum.i-doit.org/index.php/topic,3024.msg10085.html#msg10085

    Grüße
    Andreas



  • Eine Inventur findet ja nach Räumen geordnet statt.
    So würde folgender Ablauf helfen:
    Betreten des Raumes (Auswahl des Raumes in der Weboberfläche oder Einscannen des QR-Codes des Raumes)
    Eingabe des Serverschrankes (Auswahl des Racks in der Weboberfläche oder Einscannen des QR-Codes des Racks)
    Eingabeende des Serverschrankes ("Fertig" setzen des Racks in der Weboberfläche oder erneutes Einscannen des QR-Codes des Racks)
    Eingabe der vorhandenen Inventargegenstände (Bei Vorhandensein des Objects abhaken, bei Nichtvorhandensein Eingabe der Object-ID oder Einscannen der QR-Codes aller Objects)
    Eingabeende des Raumes ("Fertig" setzen des Raumes in der Weboberfläche oder erneutes Einscannen des QR-Codes des Raumes)
    Liste der noch nicht bei der Inventur erfassten Inventargegenstände als Erinnerung
    Bei Erfassung von Inventargegenständen bei denen der Standort falsch ist eventuelle Bestätigung von Standortveränderungen
    Beenden der Inventur mit Abschlussbericht zu Standortveränderungen und Verlusten

    Viele Grüße



  • Um das Ganze etwas mobil zu gestalten, würde sich hier ja eine "Inventur-App" (Android bzw. iOS) anbieten. Das wäre doch eine Super-Geschichte.
    Hat denn schon jemand eine Inventur mit I-doit durchgeführt und wenn ja, mit welchem Ablauf?
    Wie wurde die Inventur dokumentiert?

    Viele Grüße!


  • i-doit Kenner

    Wir haben im Dezember eine Inventur auf Basis der CMDB durchgefuehrt.
    Dafuer haben wir uns im Vorfeld ueberlegt, welche Daten wir pruefen moechten und diese dann in einem Report gesammelt.

    Mit dem Ausdruck dieses Reports sind wir dann im RZ gewesen und haben die einzelnen Daten abgeglichen, so richtig mit Kugelschreiber und Zettelwirtschaft 😉
    Die CMDB hat da schon sehr geholfen, da man sehr viele Angaben in den Report packen kann, welche dann vor Ort abgeglichen wurden.

    Alles in allem lohnt sich die Pflege in der CMDB, da damit noch mal schriftlich festgehalten wird, was im RZ vorhanden ist (oder eben nicht). 😄



  • Wie habt ihr das Ergebnis festgehalten? Was habt ihr mit dem Fehlbestand gemacht?
    Im Zuge der Qualitätssicherung möchte ich regelmäßig (halbjährlich oder jährlich) Inventuren durchführen.
    Mir fehlt aber im i-doit die Möglichkeit der Planung und Durchführung.
    Z.B. könnte man hinterlegen, wann eine Inventur durchgeführt wurde bzw. welche  Gegenstände schon in der (aktuellen) Inventur bestätigt wurden.


 


Datenschutz / Privacy Policy