IP-Adressverwaltung Cluster IP Adressen-Konflikt



  • Hallo,

    ich teste gerade den automatisieren Import mit JDisc aber bei den Layer-3-Netz passiert etwas Unerwartetes.
    Eine IP Adresse die einem Windows Cluster gehört (also immer der aktiven Node) wird beiden Virtuellen Server Nodes zugewiesen und verursacht dann in der Addressverwaltung einen IP Address Konflikt.

    2019-11-01 16_42_34.png

    i-doit importiert auch den cluster als Resource und sollte idealerweise die IP Addresse dem Cluster Object und nicht dem Server Hosts zuweisen.

    Wie werden solche Cluster IPs im i-doit generell gemanaged? Best practice?
    Gibt es hier vor allem im Bezug auf JDisc irgendwelche Konfigurationsmöglichkeiten?

    Vielen herzlichen Dank.


  • i-doIT Team

    Hallo,

    wie sieht das genaue Import-Profil aus?
    Bzw. werden Cluster überhaupt beim Import berücksichtigt.
    Hierzu gibt es in der Verwaltung eine Einstellung.
    Hier einmal ein Link zu unserer Demo wo man das Profil sieht "einfach nach Cluster suchen".
    https://demo.i-doit.com/?moduleID=8&what=jdisc_profiles&moduleSubID=1013&treeNode=101310&entity=1

    Gruß
    Patrick



  • Vielen Dank. Ich hatte das "include Cluster" nicht aktiviert.
    Die IP addresse wird zwar trotzdem nicht dem Cluster zugewiesen aber sie wird zumindest beim Import von der ersten Node auf die zweite geändert.


  • i-doIT Team

    Hallo,

    am besten mal ein paar Screenshots und das dementpsrechende Import Log von JDisc an uns senden.
    help@i-doit.com
    Unser Supportteam wird sich das Ganze dann einmal näher anschauen.

    Grüße aus Düsseldorf
    Patrick


Log in to reply
 


Datenschutz / Privacy Policy